Reiseenduro und Hard-Enduro - wir fahren in das Gebiet der „Enduromania“

 

Je nach Anzahl der Teilnehmer und je nach unseren Möglichkeiten können wir die Motorräder mit Anhänger transportieren und die Fahrer im Auto mitnehmen - oder du kommst selbstständig hin. Unser Stützpunkt ist das "Camp „Enduromania“

 

Für die Hard-Enduro-Crew gibt es jede Menge Trails … bis zum abwinken! Für die eher fetteren Mopeds oder weniger "harden" Fahren gibt es  genug Schotter und eine tolle Landschaft!

 

Wegpunkte findest du HIER. Du kannst diese sehr gut mit den Routen von MDMot verbinden. Für beide Gruppen (Enduro- und Tourenfahrer) ist es möglich einen Guide anzuheuern.

 

 

Dein Moped sollte für Offroad-Gelände und Schotterstraßen geeignet sein und zumindest Stollenreifen (z.B. TKC 80, MT 21) drauf haben, für die Enduro-Trails brauchst du eine Hard-Enduro.