trips to go


Süditalien

Mit dem Autoreisezug nach Livorno und dann von der Toskana nach Umbrien und weiter über die Abruzzen bis zum Stiefel im Süden Italiens. 

 

Zurück geht es mit der Fähren von Bari nach Dubrovnik. Von dort entweder entlang der Küste oder im Landesinneren wieder nach Hause.



Rally Albania

Im Juni nimmt ein Team von uns an der Rally Albania teil. Mit dem Fahrer sind wir sieben Leute, die sich alle schon sehr auf diesen Event in Albanien freuen. 

 

Jetzt wird das Moped hergerichtet,  die Roadbook-Halterung gebaut und das Roadbook montiert, das Fahrwerk überholt und der Fahrer fit gemacht ...

 



Marokko - hoher Atlas und marokkanische Wüsten

Es ist geplant, die Motorräder mit einem Frächter von Wien nach Malaga bringen zu lassen, wir selbst fliegen dort hin - und ab Malaga wird geritten.

Zurück geht´s auf die selbe Art. Dieser Transport kann natürlich auch in Anspruch genommen werden, wenn du eine eigene und andere Route fahren willst.

Marokko kann auch gut mit normalen Straßenmotorrädern bereist werden, weil das asphaltierte Straßennetz sehr gut ausgebaut ist. Tanken ist ebenfalls kein Thema - es gibt genug Tankstellen.

Unsere Ziele sind das Atlasgebirge und die südlichen Wüstenzonen Marokkos nördlich der Grenze zu Algerien. Wir fahren keine hard-Enduro-Tour, sonder eine Enduro-Reise. Du kannst daher mit jeder KTM Adventure, KTM 690 Enduro R, AfricaTwin, BMW GS, Yamaha-XT, Suzuki-DR, etc. mitfahren. Die Tour ist mit der Anreise von Malaga in den Süden Marokkos und wieder zurück nach Malaga etwa 3300km lang. Wenn möglich schlafen wir in festen Unterkünften ... wenn möglich. 

Es wird kein Begleitfahrzeug mitfahren, daher musst du dein Gepäck selbst führen. 

Hoher Offroad-Anteil im Süden Marokkos
Hoher Offroad-Anteil im Süden Marokkos

Die beiden YouTube-Clips zeigen Ausschnitte der geplanten Route. Auf der Webseite von Enduristan findest du einen kurzen Reisebericht, der Teile der geplanten Route beschreibt.


Am 25. Jänner um 18:00 Uhr findet ein Meeting im Über-Drüber statt, wo wir alles besprechen und feststellen werden ob wir den Transport organisieren können. 



Friaul - alte Militärstraßen und Kurven ohne Ende ...

Diese stressless-Tour ist ein Mix aus leicht zu befahrenden Schotterstraßen und kurvigem Asphalt in herrlicher Landschaft - wenn das Wetter passt vom aller Feinsten! Wer nicht schottern will, kann die Schotterpassagen umfahren und durchgehend Asphalt schneiden.

Die Anreise nach Kärnten erfolgt individuell, Donnerstag bis Samstag Friaul und Sonntag wieder zurück. Unterwegs dazu kommen ist immer möglich.

Auf Bike on Tour findest du weitere Info ... zum Guster machen :-)

offroad in der Friaul
Drei Tage Schotter und Asphalt


Rumänien - Enduromania ...

Rumänien ist immer eine Reise Wert. Wir haben den gesamten Karpartenbogen bereist - dieses mal wollen wir im Raum der "Enduromania" unser Unwesen treiben. 

Im Camp besteht die Möglichkeit sich Enduros auszuborgen, zu campen, zu grillen, etc. Die Routen sind in allen Schwierigkeitsgraden vorhanden. Es ist für jeden etwas dabei!

Karpaten mit dem Motorrad
Rumänische Karpaten


Assietta und Ligurische Grenzkammstraße

Schotter und Asphalt - also für jeden etwas. Anreise mit Autoreisezug nach Feldbach und über die Schweiz.

Stützpunktmöglichkeit in Pigna.



Albanien

Albanien muss man erlebt haben. Wir haben Albanien nun mittlerweile fünf mal bereist - jedesmal war es einzigartig.

 

Wir haben eine menge WP, die in Verbindung mit dem Albanienführer von MDMot ein traumhaftes offroad Gebiet erschließen. 

Die Routen sind teilweise schwierig, und je nach Zustand und Wetter befahrbar - oder eben nicht. 

 

Wegpunkte kannst du HIER herunter laden.


Zum Guster holen ...!

Motorradtour in Albanien. Von Fushe Lure nach Burrel
Von Fushe Lure nach Burrel


Tunesien 

 Die Tour ist leider derzeit nur beschränkt bereisbar. Es gibt Reisewarnungen für einen Großteil der Route, zu der es WP gibt.

 

Weiter Informationen dazu findest du auch bei MDMot.

Motorradtour Tunsien, Enduro fahren in der Wüste
De Jbil